Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen über die Bötzowrad Berlin GbR, Pasteurstraße 31, 10407 Berlin.

Soweit individuelle Vertragsabreden haben sie Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

 

2. Zustandekommen des Vertrages

Die Produktpräsentationen auf unserer Website stellen keine verbindlichen Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Erst das Absenden oder die Übergabe einer Rechnung oder Teilrechnung unsererseits und die Zahlung der darin vereinbarten Summe oder Teilsumme Ihrerseits stellt einen verbindlichen Kaufvertrag dar.

Sämtliche Einzelheiten Ihrer Bestellung können Sie der von uns an Sie versandten oder übergebenen Bestellbestätigung oder Rechnung entnehmen. Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir bei uns.

 

3. Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

 

  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern im Rahmen einer Bestellung Waren zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg geliefert werden.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Weist, Kardorf, Heilscher, Darmer GbR
Pasteurstarße 31
10407 Berlin
E-Mail: hallo@raketerad.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nicht paketversandfähiger Waren. Diese Kosten werden auf höchstens etwa 100,-EUR geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

4. Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn Sie kein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind sowie bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (dies betrifft alle Verträge über von Ihnen nach eigenem Wunsch zusammengestellte oder individuell konfigurierte Fahrräder).

Abweichend hiervon können Sie von einem Vertrag über die Zusammenstellung und Lieferung eines individuell nach Ihren Wünschen konfigurierten Fahrrades dann zurücktreten, wenn eine Anzahlung gemäß Ziff. 7.2 mit der Bestellung vereinbart wurde. Im Falle des Rücktritts behalten wir dann jedoch die von Ihnen geleistete Anzahlung als Vertragsstrafe ein.

 

5. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.

 

6. Preise, Lieferung und Versandkosten

Alle auf der Website dargestellten Preisen sind Gesamtpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Die jeweiligen Liefer- und Versandkosten werden gesondert aufgeführt.

Für die Nutzung unseres Onlineangebotes und die Vornahme einer Bestellung entstehen keine weiteren Kosten, die über die bloße Nutzung Ihres Internetzugangs hinausgehen.

Soweit bestellte Waren nicht vorrätig oder vorübergehend nicht lieferbar sind, sind wir zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten tragen in jedem Fall wir.

Wir können vom Vertrag zurückzutreten, falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware(n) nicht in der Lage sein sollten. In einem solchen Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtlieferbarkeit der Ware(n) informieren und eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich an Sie zurück erstatten.

Die Lieferfrist für nicht individuell angefertigte Produkte oder Kompletträder ergibt sich aus der der jeweiligen Artikelbeschreibung. Sie beginnt bei Zahlung per Vorkasse erst mit dem Eingang der Zahlung bei uns. Ist die Ware bereits im Onlineshop als nicht vorrätig gekennzeichnet, bemühen wir uns um eine schnellstmögliche Lieferung. Bei Versand in andere Länder der Europäischen Union sowie in die Schweiz dauert die Lieferung zwei zusätzliche Werktage.

 

7. Zahlungsmöglichkeiten

Sie können bei uns nach Ihrer Wahl bei Abholung, per Paypal, per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, per Rechnung, oder per Nachnahme bezahlen. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Die möglichen Zahlungsarten werden Ihnen auf unserer Webseite angezeigt.

Wir behalten uns vor, bei einzelnen Bestellungen nur bestimmte Zahlungsarten anzubieten, um unser Kreditrisiko einzugrenzen. Bei individuell konfigurierten Fahrrädern behalten wir uns zudem vor, mit der Ausführung erst nach Anzahlung und Eingang von maximal 40% des jeweiligen Bestellwertes zu beginnen. Nach Eingang der Bestellung werden wir dies im Einzelfall mit dem Kunden abstimmen.

Versand erfolgt nach Zahlungseingang. Versand ausschließlich nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

9. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen und beträgt bei neuen Sachen 24 Monate ab Übergabe der Ware bei Ihnen. Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrags sind und der Käufer nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Waren 12 Monate.

 

10. Waren mit Batterien

Soweit Waren mit Batterien Gegenstand des Kaufs sind, müssen Sie die Vorgaben der Batterieverordnung beachten. Sie sind als Endnutzer verpflichtet, Batterien nach Gebrauch zurückzugeben. Dies kann in unserer Verkaufsstelle, Pasteurstraße. 31, 10407 Berlin oder in den dafür vorgesehenen Rücknahmestellen (z.B. in Kommunalen Sammelstellen oder im Handel) geschehen. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.“

Unsere Rücknahmepflicht beschränkt sich die Batterien, die wir in unserem Sortiment führen oder geführt haben (bzw. die für die verkauften Waren verwendeten Batterien), sowie auf die Menge, deren sich Endverbraucher üblicherweise entledigen.

 

11. Datenschutz und Datensicherheit

Die Übermittlung personenbezogener Daten sowie Zahlungsdaten erfolgt stets verschlüsselt. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten unserer Datenschutzerklärung.

 

12. Anwendbares Recht

Auf das gesamte Vertragsverhältnis findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

TeilenShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone